Nachruf Fritz Haumann

Foto: Eigenes BildAm 19.07.2018 ist unser Kamerad Friedrich Haumann mit 78 Jahren zu seiner letzten Fahrt aufgebrochen. „Unser Fritz“, wie wir ihn nannten hatte ein sehr erfülltes Berufs- und Privatleben. Während seiner beruflichen Laufbahn war es immer sein Bestreben den Betrieb und seine Mitarbeiter nach vorne zu bringen. Sein zielstrebiger Berufsweg, vom Schlosser bis zum Betriebsführer, endete im Jahr 1996 auf dem Bergwerk Westfalen in Ahlen als Leiter der untertägigen Maschinenbetriebes. Viele technische Innovationen in dieser Zeit beruhen auf seinem Sachverständnis und der guten Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeitern und Fachfirmen. Bereits während seiner „aktiven Zeit“ übernahm Friedrich den Vorsitz des BV Ahlen-Heessen im Jahr 1991. Er führte unseren BV knapp 25 Jahre und hat es mit seiner umsichtigen und begeisternden Art geschafft, stets jüngere Kameraden in den Vorstand zu integrieren und für die ehrenamtliche Arbeit im RDB zu interessieren. Nicht umsonst hat der BV Ahlen-Heessen einen der jüngsten geschäftsführenden Vorstände bei den „Steinkohlen-BV’s“. In den Jahren 2008-2014 war er als Mitglied des Ehrenrates im RDB tätig. Auch nachdem unser Fritz sich etwas zurückzog, begleitete er seit dem 1.3.2015, soweit es in seinen Kräften war, die Geschicke des Vereines als Beisitzer im Vorstand der BV Ahlen-Heessen. Von seiner unbändigen Reiselust und der Passion Reisen zu organisieren, profitierten viele Mitglieder des Bezirksvereins. Die von ihm seit Anfang 2000 organisierten Reisen waren immer ein Highlight für alle Teilnehmer, denn Sie waren bis ins Detail vorgeplant und sehr gesellig durchgeführt.

Der Spruch, „denkt an unsere Medizin“ wurde zu einem geflügeltem Wort, welches wir auch weiterhin in Ehren halten!

Seiner Familie wünschen wir viel Kraft in der Trauerzeit, denn wir haben einen tollen Menschen gehen lassen müssen!

Für den Vorstand der BV Ahlen-Heessen

Ralf Sollmann

Fotos:

  • fritz-klein: Eigenes Bild
  • Kreuz: Eigenes Bild

Kommentare sind geschlossen.